Objektnummer

19.25

Lage

Heinsberg-Pütt

Baujahr

ca. 1900, Anbau ca. 1965

Grundstück

ca. 1.129 m²

Wohnfläche

ca. 147 m²

Kaufpreis

198.000,-- €

Objektbeschreibung

Für Naturliebhaber und diejenigen, die den Charakter eines ehemaligen Bauernhauses lieben und zu schätzen wissen…

Dieses ehemalige Bauernhaus in Heinsberg Pütt wurde im Jahr 1900 erbaut und in ca. 1965 noch einmal erweitert. Durch die ehemalige Nutzungsweise hat dieses Objekt einen ganz besonderen Charme und bietet seinem neuen Eigentümer zudem noch ein großes Platzangebot, da auch die vorhandene Scheune mit einbezogen werden kann…

Raumaufteilung:
Erdgeschoss:

Eingangsbereich mit Treppenauf- und abgang; Küche; Esszimmer; Wohnzimmer; separater Anbau mit Wohnküche, Wc und einem großem Raum

Eingangsbereich mit Treppenauf- und abgang; Küche; Esszimmer; Wohnzimmer; separater Anbau mit Wohnküche, Wc und einem großem Raum

Obergeschoss:

Flur mit Treppenaufgang zum Speicher; zwei große Schlafzimmer; Badezimmer mit Waschbecken, Badewanne und Wc; Zwischenflur; drei weitere Räume mit niedrigerer Deckenhöhe (ca. urige 2,05 m)

Flur mit Treppenaufgang zum Speicher; zwei große Schlafzimmer; Badezimmer mit Waschbecken, Badewanne und Wc; Zwischenflur; drei weitere Räume mit niedrigerer Deckenhöhe (ca. urige 2,05 m)

Dachgeschoss:

nicht ausgebaut

nicht ausgebaut

Kellergeschoss:

Gewölbekeller

Gewölbekeller

Objektdetails


KOSTEN & VERFÜGBARKEIT
Objektnummer:
19.25
Kaufpreis:
198.000,-- €
Maklerhonorar:
3,57 % der Kaufsumme

inkl. MwSt. als Käuferprovision

Verfügbarkeit:
Verfügbar nach Absprache

GEBÄUDEART & ZUSTAND
Erschließung:
vollerschlossen
Baujahr:
ca. 1900, Anbau ca. 1965
Zustand:
gepflegt
Bauweise:
massive Bauweise

FLÄCHEN & GRÖSSEN
Wohnfläche:
ca. 147 m²
Nutz-/Nebenfläche:
ca. 26 m² + Scheune ca. 70 m²
Grundstücksfläche:
ca. 1.129 m²
Anzahl Räume:
5
Anzahl Schlafzimmer:
3
Separates WC:
1
Stellplätze:
in der Toreinfahrt

ENERGIEEFFIZIENZ
Heizungsart:
Zentralheizung
Primärenergieträger:
Öl

Besonderheiten

  • massive Bauweise
  • Fensterläden aus Holz
  • Fenster im Objekt als Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Rollläden
  • Heizung als Öl-Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung
  • Böden im Objekt mit Laminat- und Fliesenbelag
  • größtenteils neue Elektroinstallation
  • Innentüren als Holztüren
  • ausbaufähige Scheune
Aussenbereich:
Garten:

Der über die Toreinfahrt zugängliche, rundum geschlossene und befahrbare Innenhof mit der angrenzenden, nicht einsehbaren Scheune bieten enorm viel Platz zur Freizeitgestaltung. Zudem ermöglicht die zu Wohnzwecken ausgebaute und modernisierte ehemalige Milchküche aus den 60er-Jahren ein separates Reich für kreative Ideen bzw. Arbeiten oder dient als erweiterter Wohnbereich für zum Beispiel heranwachsende Kinder. Für Naturliebhaber ist die überdurchschnittlich große Gartenanlage bzw. Grünfläche eine weitere Besonderheit dieses charmanten Objekts.

Der über die Toreinfahrt zugängliche, rundum geschlossene und befahrbare Innenhof mit der angrenzenden, nicht einsehbaren Scheune bieten enorm viel Platz zur Freizeitgestaltung. Zudem ermöglicht die zu Wohnzwecken ausgebaute und modernisierte ehemalige Milchküche aus den 60er-Jahren ein separates Reich für kreative Ideen bzw. Arbeiten oder dient als erweiterter Wohnbereich für zum Beispiel heranwachsende Kinder. Für Naturliebhaber ist die überdurchschnittlich große Gartenanlage bzw. Grünfläche eine weitere Besonderheit dieses charmanten Objekts.

Stellplätze:

Stellplätze sind im Innenhof vorhanden.

Stellplätze sind im Innenhof vorhanden.

Lage der Immobilie

NRW / Kreis Heinsberg / Stadt Heinsberg / Ortsteil Pütt

Dieses ehemalige Bauernhaus befindet sich in Heinsberg, im Ortsteil Pütt. Die Stadt Heinsberg bildet als westlichste Kreisstadt der Bundesrepublik mit 41.000 Einwohnern und 92 km² den Mittelpunkt des Kreises Heinsberg und ist ein modernes Einkaufs- und Wirtschaftszentrum mit einer guten Infrastruktur und bedeutenden Industrieunternehmen. Zudem verfügt Heinsberg über ein Schulzentrum mit einem breiten Angebot, von der Grundschule bis Haupt-, Real-, Förder- und Musikschule sowie Gymnasium. Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Verkehrsanbindung an die Autobahn A46 Richtung Düsseldorf – Neuss – Mönchengladbach sowie der Nähe zur niederländischen Grenze – die niederländische Stadt Roermond ist von Heinsberg nur ca. 16 km entfernt.