Objektnummer

21.35

Lage

Linnich

Baujahr

ca. 1900

Grundstück

ca. 310 m²

Wohnfläche

ca. 75 m²

Kaufpreis

min. Gebot 165.000,-- €

Objektbeschreibung

Verkauf im Bieterverfahren – Historisches Stadthaus mit parkähnlichem Garten!

Das einseitig angebaute  Einfamilienhaus aus dem Jahr ca. 1900 ist sowohl verkehrsgünstig als auch zentrumsnah gelegen.  Die Immobilie wurde über Jahr hinweg stetig gepflegt und anfallende Modernisierungen wurden durchgeführt. Durch Schaffung zusätzlicher Wohnfläche im Dachgeschoss kann dieses Haus in eine Familienidylle verwandelt werden.

Da die Immobilie im Bieterverfahren angeboten wird, können Besichtigungstermine für den 08.06.2021, 16:00 – 18:00 Uhr und den 09.06.2021, 16:00 – 18:00 Uhr nur nach Ihrer vorherigen Kontaktanfrage abgestimmt werden sowie unter Vorlage eines negativen Coronatest. Wir bitten um Angebotsabgabe bis zum 16.06.2021 – 12.00 Uhr – inkl. einer gültigen Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank bzw. eines Eigenkapitalnachweises.

Hinweise zum Bieterverfahren:

Die Besonderheit beim Bieterverfahren für Immobilien ist, dass die Person mit dem höchsten Gebot nicht zwingend den Zuschlag zum Kauf bekommt. Liegen dem Verkäufer alle Angebote vor, kann er entscheiden, ob das Höchstgebot für ihn rentabel genug ist. Er darf die Gebote jedoch auch ablehnen, sich für ein anderes als das höchste entscheiden oder mit dem Höchstbietenden über einen weiteren Preisverlauf verhandeln. Der Eigentümer ist also bei der Verkaufsentscheidung völlig frei. Im Gegenzug dürfen allerdings auch die Bieter von ihren Geboten zurücktreten. Weder Gebote noch Angebot sind beim Bieterverfahren rechtlich bindend. Das ändert sich erst dann, wenn der Kaufvertrag unterschrieben und notariell beglaubigt ist.
Quelle: Immobilienscout24

 

Raumaufteilung:
Erdgeschoss:

Eingangsbereich mit Treppenauf- und abgang; Wohnzimmer; Küche mit Essecke; Diele mit Zugang auf die Terrasse

Eingangsbereich mit Treppenauf- und abgang; Wohnzimmer; Küche mit Essecke; Diele mit Zugang auf die Terrasse

Obergeschoss:

Flur; aktuell gibt es nur ein großes Schlafzimmer im Obergeschoss mit direktem Zugang zum Badezimmer, 2 Waschbecken, Badewanne Dusche und WC; separater Waschmaschinenanschluss

Flur; aktuell gibt es nur ein großes Schlafzimmer im Obergeschoss mit direktem Zugang zum Badezimmer, 2 Waschbecken, Badewanne Dusche und WC; separater Waschmaschinenanschluss

Dachgeschoss:

Im Dachgeschoss gibt es 3 Räume die zu Wohnzwecken ausgebaut werden könnten – zuletzt wurden Sie als Abstellräume benutzt.

Im Dachgeschoss gibt es 3 Räume die zu Wohnzwecken ausgebaut werden könnten – zuletzt wurden Sie als Abstellräume benutzt.

Kellergeschoss:

Heizungsraum; Abstellraum

Heizungsraum; Abstellraum

Objektdetails


KOSTEN & VERFÜGBARKEIT
Objektnummer:
21.35
Kaufpreis:
min. Gebot 165.000,-- €
Maklerhonorar:
3,57 % der Kaufsumme

inkl. MwSt., verdient und fällig mit Beurkundung des notariellen Kaufvertrages. Der Immobilienmakler hat einen provisionspflichtigen Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen.

Verfügbarkeit:
Verfügbar nach Absprache

GEBÄUDEART & ZUSTAND
Erschließung:
vollerschlossen
Baujahr:
ca. 1900
Zustand:
gepflegt
Bauweise:
massive Bauweise

FLÄCHEN & GRÖSSEN
Wohnfläche:
ca. 75 m²
Nutz-/Nebenfläche:
30 m²
Grundstücksfläche:
ca. 310 m²
Anzahl Räume:
5
Anzahl Schlafzimmer:
1
Garage:
1
Stellplätze:
1

ENERGIEEFFIZIENZ
Endenergiebedarf:
300 kwh/(m²*a)
Energieausweisklasse:
H
Gebäudeart laut Energieausweis:
Einfamilienhaus als Reiheneckhaus
Heizungsart:
Ölzentralheizung
Primärenergieträger:
Öl
Ausstellungsdatum Energieausweis:
27.05.2021

Besonderheiten

  • massive Bauweise
  • Innentüren als Holztüren
  • Heizung als Buderus Öl-Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung aus 2007
  • Fenster als Kunststofffenster, Alufenster und Holzfenster mit Isolierverglasung
  • Böden im Objekt mit Fliesen-, Parkett – und Teppichbelag
  • Treppe bis ins Dachgeschoss
  • Terrassenüberdachung mit elektr. Markise
  • schmiedeeisernes Eingangstor
  • charakteristische Holz-Eingangstür
  • teilweise bleiverglaste Fenster
Aussenbereich:
Garten:

Der Zugang zum Haus erfolgt über die Seite. Im hinteren Bereich liegt die Garage, mit direktem Zugang zum Garten. Eine große Terrasse bietet ausreichend Platz für gemütliche Sommerabende die passende Sonnenmarkise bietet ausreichend Schatten. Der restliche Gartenberiech bietet noch einige Gestaltungsmöglichkeiten. Das gesamte Grundstück vermittelt eine parkähnliche Atmosphäre – hier können Sie Entspannen

Der Zugang zum Haus erfolgt über die Seite. Im hinteren Bereich liegt die Garage, mit direktem Zugang zum Garten. Eine große Terrasse bietet ausreichend Platz für gemütliche Sommerabende die passende Sonnenmarkise bietet ausreichend Schatten. Der restliche Gartenberiech bietet noch einige Gestaltungsmöglichkeiten. Das gesamte Grundstück vermittelt eine parkähnliche Atmosphäre – hier können Sie Entspannen

Garage:

Die Einzelgarage bietet Platz für ein Fahrzeug. Vor der Garage ist Platz für zusätzliche Fahrzeuge.

Die Einzelgarage bietet Platz für ein Fahrzeug. Vor der Garage ist Platz für zusätzliche Fahrzeuge.

Lage der Immobilie

NRW / Kreis Düren / Stadt Linnich

Linnich ist die nördlichste und drittgrößte Stadt im Kreis Düren in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt genau in der Mitte zwischen den Städten Mönchengladbach im Nordosten und Aachen im Südwesten an der Rur. Linnich hat seit 2002 Zugang zum Bahnverkehr über den neu errichteten Haltepunkt Linnich SIG Combibloc. Die Fahrzeit der Züge der Rurtalbahn beträgt etwa 12 Minuten nach Jülich und rund 30 Minuten nach Düren. Mittels verschiedener Buslinien in Linnich an die umgebenden Städte Aldenhoven, Jülich, Baesweiler, Übach-Palenberg und Hückelhoven angebunden. Vorhanden sind ebenfalls eine katholische und eine Gemeinschaftsgrundschule, die Gesamtschule Aldenhoven-Linnich, die Rheinische Förderschule des Landschaftsverband Rheinland sowie ein Hallenbad und Sporthallen.